Dienstag, 4. Dezember 2012

Islamische Republik Gibt Nach, Nasrin Sotoudeh Beendet Hungerstreik

Wir bekamen vor wenigen Minuten die frohe Nachricht, auf die wir lange warteten:

Nach 49 Tagen Hungerstreik ist das Ausreiseverbot von Nasrin Sotoudehs 12 jährige Tochter aufgehoben worden. Somit erreicht Nasrin Sotoudeh ihr Ziel und beendet ihren Hungerstreik. Herzlichen Glückwunsch.

Kommentare:

  1. Last uns dies als Beispiel nehmen. Internationaler Druck auf das Regime im Iran und ständige Medienpräsenz der Rechtsbrüche des Regimes wirken. Es gibt noch viel zu tun. Bleiben wir dran. Glückwunsch an Frau Sotoudeh

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja! Erst feiern wir aber kräftig! Nasrin hat IR gezwungen nachzugeben. Ich habe nicht getrunken, fühle mich aber besoffen. Die anderen Aktivisten auch :)))

      Löschen